No-Fail-Plan: 10 Morgenroutinen, die Ihren Körper natürlich entgiften

10 Wege zur Entgiftung Ihrer Morgenroutine

Was wir am Morgen machen, gibt den ganzen Tag den Ton an. Und wenn Sie jemals verschlafen haben, wissen Sie genau, wie wahr diese Aussage ist. Der Morgen kann rau sein; Es ist leicht, sich auf Zucker und Koffein zu verlassen, um Sie mit Energie zu versorgen. Dies führt nur zu Verwüstungen in Ihrem Verdauungssystem und verstärkt schwankende Energieniveaus und Stimmungen. Wenn Sie sich vor 9 Uhr morgens um etwas kümmern wollten, beginnen Sie Ihren Tag richtig – und halten Sie ihn auf dem richtigen Weg – mit diesen 10 einfachen Möglichkeiten, Ihren Körper jeden Tag auf natürliche Weise zu entgiften.

1. Pünktlich aufstehen

Sind diese neun zusätzlichen Minuten der Snooze-Button für Sie wirklich wert? Stehen Sie aus dem Bett, wenn Sie das erste Mal aufwachen, und beginnen Sie bereits Ihren Tag – vor allem, da die zwei Stunden nach dem Aufwachen möglicherweise die produktivsten unseres gesamten Tages sind. Spätes Laufen oder das Gefühl, morgens gehetzt zu sein, trägt nur zu Angst und Müdigkeit bei und kann dazu führen, dass wir uns Kaffee und zuckerhaltigen Snacks zuwenden, um den Rest des Tages zu überstehen. Randbemerkung: Ich bin ein großer Fan von nächtlichen Duschen, um morgendliches Trödeln (bei dem ich ein Profi bin) zu vermeiden.

2. Trinken Sie Zitronenwasser

Lemon Digestive Aid Water oder Lemon Cleanse Water ist eine großartige Möglichkeit, die Verdauung zu stimulieren, Giftstoffe aus der Leber freizusetzen, die Verdauungsenzyme zu stimulieren und Ihrem Körper einen Vitamin C-Schub zu geben. Fügen Sie eine Prise Meersalz oder rohen, organischen Apfelessig hinzu, um noch mehr entgiftende Effekte zu erzielen.

HINWEIS: Wenn Sie nach dem Trinken des morgendlichen Zitronenelixiers Übelkeit oder Engegefühl in der Brust verspüren, lassen Sie den rohen Apfelessig weg. Diese Reaktion kann durch die körpereigene Freisetzung von Bakterien und Toxinen während der Entgiftung auftreten. Trinken Sie weiter das Zitronenelixier, lassen Sie die Bragg's (oder verwenden Sie nur ½ Teelöffel) für mindestens drei Tage und setzen Sie sie dann wieder ein. Wenn die Reaktionen nach der Wiedereinführung weitergehen, trinken Sie nur noch Zitronenwasser.

3. Bürsten Sie Ihre Haut trocken

Das trockene Hautbürsten verbessert die Lymphdrainage, reduziert Cellulite, fördert die Verdauung und unterstützt die Entgiftung. Sie können eine Hautbürste bei Amazon kaufen oder einfach ein trockenes Handtuch verwenden. Bürsten Sie vorsichtig mit kreisenden Bewegungen, bewegen Sie sich immer von den Extremitäten in Richtung Herz und verbessern Sie so den Blutfluss zum Herzen. Ziehen Sie Ihren Bauch gegen den Uhrzeigersinn an, um die Entgiftung zu verbessern.

4. Kratzen Sie Ihre Zunge

Indem Sie jeden Morgen mit der Zunge kratzen, entfernen Sie Bakterien, die zu schlechter Verdauung und Leberstagnation führen können. Putzen Sie Ihre Zähne, bevor Sie mit der Zunge kratzen. Verwenden Sie dann einen Zungenschaber oder einen Löffel, um so weit wie möglich nach hinten zu greifen, und ziehen Sie den weißen Film (Candida und Streptococcus mutans) ab.

5. Ölziehen

Ölziehen ist seit Jahrhunderten eine übliche Entgiftungspraxis und kann mit Kokosnuss-, Sesam- oder Olivenöl durchgeführt werden. Das Öl sollte auf leeren Magen gezogen werden, um maximalen Nutzen zu erzielen. Die besten Zeiten sind beim Aufstehen und vor dem Schlafengehen.

6. Detox Ihre Produkte

Bei der Entgiftung geht es nicht nur darum, was Sie essen und trinken, sondern auch um die Produkte, die Sie auf Ihre Haut auftragen. Stellen Sie sicher, dass Sie persönliche Pflegeprodukte verwenden und das Make-up keine schädlichen Inhaltsstoffe enthält. Heck, Sie können sogar Ihr eigenes Trockenshampoo machen. Hier sind 7 natürliche und hausgemachte Makeup-Schalter, die Sie ebenfalls Ihrer Liste hinzufügen können.

7. Bewege dich

Egal, ob Sie mit dem Hund spazieren gehen, mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, sich an Ihrem Schreibtisch ausdehnen oder eine kurze Yogasitzung machen, verpflichten Sie sich, Ihren Herzschlag zu erhöhen und Ihren Körper morgens zu bewegen. Regelmäßige Bewegung bringt das Blut in Bewegung und ist für einen gesunden Stoffwechsel unerlässlich.

8. Nimm ein Probiotikum

Probiotika (gesunde Bakterien) regulieren und stellen das natürliche Gleichgewicht des Darms wieder her. Studien haben gezeigt, dass sie den Körper von Schwermetallen, freien Radikalen und gefährlichen Bakterien befreien können. Vergewissern Sie sich, dass Sie andere Ergänzungen einnehmen, bevor Sie den Tag verlassen. Tu es einfach nicht mit leerem Magen, was uns zu… führt.

9. Essen Sie das richtige Frühstück

Es ist wichtig, zu Beginn des Tages Eiweiß und gesunde Fette zu sich zu nehmen, im Gegensatz zu einer Schüssel mit einfachen Kohlenhydraten und raffiniertem Zucker. Oder Sie setzen auf Pausenraum oder Snacks im Café. Protein-verpackter griechischer Joghurt ist eine gute Wahl, wenn Sie Ihre Probiotika und das Frühstück auf einen Schlag erhalten möchten. Mein Heilpraktiker fordert mich auf, morgens eine kleine Menge Eier, Gemüse oder sogar Essensreste zu essen. (Knoblauch-Atem sei verdammt: Wer sagt, dass man kein Huhn und keinen Caesar-Salat zum Frühstück haben kann?) Ein Smoothie mit Avocado, kornfreies Müsli oder ein Frühstücks-Burrito zum Mitnehmen sind alles gute Optionen. Hier finden Sie 50 weitere gesunde Frühstücksrezepte, wenn Sie Inspiration brauchen.

10. Trinken Sie grünen Tee

Wir wissen, Kaffee aufzugeben ist rau. Wie extrem rau. Aber versuche wenigstens, den Wechsel zu machen, auch wenn es ein paar Tage in der Woche ist. Sie erhalten Antioxidantien, die die Schönheit steigern, und einen Stoffwechselschub, und es ist immer noch Koffein dabei. Wenn Sie ein Eistee-Fan sind, probieren Sie einen Green Tea Energy Drink mit Chiasamen, die Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren enthalten.

Was sind Ihre Tipps, um Ihre Morgenroutine zu entgiften?

Author: thenwo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.